Kein Sommermärchen für MV

Wir erinnern uns gerne an den Sommer 2006. Fußball-WM im eigenen Land und ein schwarz-rot-goldenes Fahnenmeer. Auch Bilder von Polizisten mit Fahnen und geschminkten Wangen in Nationalfarben gingen um die Welt. Damals schien der Umgang mit der eigenen Nation noch entspannter.

Die rot-rote Landesregierung aber verachtet die Insignien unseres Landes und verbietet für die eigenen Beamten die Verwendung der eigenen Nationalfarben zur EM. Das sind die Themen, mit der sich die Landesregierung ernsthaft beschäftigt. Kein schwarz-rot-gold für die Polizei in MV, kein Sommermärchen für Beamte, dafür aber Regenbogenfahnen vor jedem Dienstgebäude. Dafür steht das Innenministerium in MV

Im Auftrag für unser Land und die Zukunft unserer Kinder.